Profiküchen aus dem Kanton St. Gallen

Möchten Sie mehr erfahren? Wir beraten Sie gern und freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Rilling AG aus Staad

Wir stellen Grossküchen für die Gastronomie, Spitäler oder Altersheime nach Mass oder in Standardprogramm her.

Rilling-Grosskücheneinrichtung aus Chromnickelstahl

Wir bieten innovative Lösungen nach Mass in traditioneller Qualität. Die Produktion erfolgt im sankt-gallischen Staad, unmittelbar neben dem Flughafen.

Hygieneausführung

Hygieneausführung H1.5 von Rilling

Die moderne Gastroküche stellt heutzutage erhöhte Anforderungen dar, welche die Rilling AG mit der Hygieneausführung H1.5 erfüllt. Unser Ziel ist es, den Stauraum so auszubilden, dass die Reinigung vereinfacht wird, Zeit eingespart wird und dabei die bewährte Rilling-Qualität erhalten bleibt.

Die wesentlichsten Details sind:

  • Aufbau als Baukastensystem in Gastronormgrössen
  • Innenraum mit fugenlosen Übergängen
  • Seitenwände, aufgesetzt und sauber per Punktschweissen verbunden
  • Übergänge Boden–Seiten und zu den Rückwänden mit einem Radius von 16 mm ausgeführt, Ecken werden als Kugelform ausgebildet
  • Tablarträger in Form von Bolzen an den Seitenwänden befestigt, während die Auflagegestelle an die Seitenwände verschraubt werden


In unserer Ausstellung in Staad bieten wir Ihnen die Möglichkeit, das Hygienekonzept auf Qualität und Ausführung zu prüfen. Gerne bieten wir uns für weitere Abklärungen an und freuen uns auf Ihren Besuch.

Auf Ihren Wunsch sind wir selbstverständlich auch in der Lage, Grosskücheneinrichtungen in der Ausführung H1, H2 oder H3 nach DIN 18865 herzustellen.


Das Baukastenprinzip

Das Baukastenprinzip hält weiterhin an den Gastronorm- Massen fest. Da jedes Element einen eigenen Innenmantel verfügt und seitlich mit CNS Profilen verstärkt wird, kann es modular innerhalb einer Kombination eingesetzt werden.

Standardmasse (Aussenmasse):

Breite:
200, 400, 600, 800, 1000, 1200, 1400, 1600 mm

Höhe: (ohne Sockel und ohne Abdeckung)
760 mm, 560 mm

Tiefe:
640 mm bei offenen Elementen ohne Türschild
660 mm bei geschlossenen Elementen mit Türschild

Hygieneausführung - Rilling AG - Staad SG

Die Seitenwände werden sauber gepunktet und im Eckbereich per Kugelform ausgebildet.

Die Elemente verfügen über Seitenwände, Boden und Rückwand.

Ein Himmelblech ist nach Mehrpreis erhältlich. Dieses wird sauber mit Silikon eingesetzt.

Hygieneausführung - Rilling AG - Staad SG

Beim Installationselement wird ein Ausschnitt in der Rückwand hygienekonform erstellt.

So bildet der Boden zur Rückwand ebenfalls eine Kugeleckausbildung und ermöglicht dadurch dem Benutzer eine vereinfachte Reinigung.

Hygieneausführung - Rilling AG - Staad SG

Der Innenraum

 
Die fugenlosen Übergänge vom Boden zu den Seiten und Rückwänden garantieren eine optimale Reinigung. Hygieneausführung - Rilling AG - Staad SG
Der Radius von 16 mm übertrifft die Hygieneausführung nach DIN H1. Hygieneausführung - Rilling AG - Staad SG
Die Kugelecke erlaubt eine optimale Reinigung auch in kritische Ecken. Hygieneausführung - Rilling AG - Staad SG
Auflagegestelle werden an den Seitenwänden befestigt, während Tablare und Roste auf höhenverstellbaren Bolzen aufliegen. Hygieneausführung - Rilling AG - Staad SG

Bei den Schubladen wird der seitliche Anschluss ebenfalls abgerundet ausgeführt.

Hygieneausführung - Rilling AG - Staad SG
   

Praktische Informationen